Der Vorstand

Der Stiftungsvorstand leitet und verwaltet die Stiftung und beschließt über ihre Angelegenheiten. Er besteht aus sieben Mitgliedern und setzt sich aus drei dem Stifter verbundenen Personen, die den geschäftsführenden Vorstand bilden, sowie den Präsidenten der vier geförderten Hochschulen zusammen.

Vorsitzender
1979 - 1992 Karl H. Ditze
1993 - 2014 Dipl.-Kfm. Heinz-Günther Vogel
seit 2014 RA Rüdiger Schramm Rüdiger Schramm
 
Geschäftsführende Mitglieder
1979 - 1994 Dipl.-Kfm. Klaus Albrecht
1979 - 1992 Dipl.-Kfm. Heinz-Günther Vogel
1995 - 2014 RA Rüdiger Schramm
seit 1993 RA Uwe Toben Uwe Toben
seit 2014 Klaus-D. Holbein Klaus-D. Holbein
 
Vorstandsmitglieder aus den Hochschulen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften:
1979 - 1984 Dr. Johannes Ax
1985 - 1986 Prof. Dr. Wolfgang Hanneforth
1987 - 1999 Prof. Dr. Rolf Dalheimer
2000 - 2004 Dr. Hans-Gerhard Husung
2004 - 2014 Prof. Dr. Michael Stawicki
2014-2015 Prof. Dr. Jacqueline Otten
2016-2017 Prof. Dr. Claus-Dieter Wacker
seit 2017 Prof. Dr. Micha Teuscher Prof. Dr. Micha Teuscher
 
Hochschule für bildende Künste:
1979 - 1988 Prof. Carl Vogel
1989 - 2001 Adrienne Goehler
seit 2002 Martin Köttering Martin Köttering
 
Technische Universität Hamburg-Harburg:
1987 - 1993 Prof. Dr.-Ing. Heinrich Mecking
1993 - 1999 Prof. Dr. rer.nat. Hauke Trinks
1999 - 2005 Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Christian Nedeß
2005 - 2011 Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E. h. Edwin Kreuzer
seit 2011 Prof. Dr.rer.nat. Dr.h.c.
Garabed Antranikian
Garabed Antranikian
 
Universität Hamburg:
1990 - 1991 Dr. Peter Fischer-Appelt
1992 - 2007 Dr. Jürgen Lüthje
2007 - 2010 Prof. Dr.-Ing. habil Monika Auweter-Kurtz
2010 - 2016 Prof. Dr. Dieter Lenzen
seit 2017 Prof. Dr. Susanne Rupp Prof. Dr. Susanne Rupp
 
Ehrenmitglied
seit 2000 Prof. Dr. Rolf Dalheimer Rolf Dalheimer © Holger Braack


Rechtsform
Die Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie untersteht der Aufsicht der Justizbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.

Leistungen

STIFTUNGSLEISTUNGEN
  Hochschulen insgesamt gemeinnützige Zwecke Summe
Geschäftsjahr
bis 2002 4.346.700 1.043.500 5.390.200
2002/2003 537.600 137.000 674.600
2003/2004 413.300 108.500 521.800
2004/2005 498.400 140.000 638.400
2005/2006 580.000 145.000 725.000
2006/2007 600.000 150.000 750.000
2007/2008 600.000 150.000 750.000
2008/2009 320.000 80.000 400.000
2009/2010 320.000 80.000 400.000
2010/2011 400.000 100.000 500.000
2011/2012 400.000 100.000 500.000
2012/2013 440.000 110.000 550.000
2013/2014 400.000 100.000 500.000
Gesamt 9.856.000 2.444.000 12.300.000
Stand: 31.05.2014


 nach oben